Genie mit Luftballons

Goethe

Bei einem Besuch in Weimar hatte ich mich darauf gefreut, Goethe aus der Perspektive durch den Lorbeerkranz zu photographieren. Die Motividee hatte ich vor Jahren in dem wunderschönen Weimar-Photoband von Ute Klophaus gesehen und wollte das selbst einmal ausprobieren. Ausgerechnet dann hingen noch Ballonreste der 1.-Mai-Demonstration am Lorbeerkranz, die ein paar Tage vorher stattgefunden hatte. Das fand ich im ersten Moment schade, aber bei näherem Hinsehen geben die dem Bild das besondere Etwas, finde ich. Auf jeden Fall ein netter Farbklecks…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: