Hier und dort

Artikel

Wo ist das Leben?

Da läuft man ahnungslos durch die Straßen Weimars und steht plötzlich vor diesem großartigen Zitat, weithin sichtbar auf eine Hausfassade gemalt. „Wenn Sie das Leben kennen, geben Sie mir doch bitte seine Anschrift.“ Jules Renards ironische Melancholie vom Feinsten. Klar, dass dies nicht unphotographiert bleiben konnte.

Mehr Bilder aus dieser wundervollen Stadt gibt es im Blogbeitrag „Das Weimar-Gefühl“ auf Kaffeehaussitzer.

Artikel

Technikgeschichte

Hof-Photograph

Dieses stolze Signet über einem Hauseingang in Weimar ist ein Stück Technikgeschichte. Offenbar konnte man sich als Photograph vor über einem Jahrhundert eine bedeutende gesellschaftliche Stellung erarbeiten. Gleichzeitig zeigt es, wie lange die Photographie schon geschätzt wird und welche Bedeutung sie schon hatte – kurz bevor sie den endgültig Durchbruch zum Massenmedium schaffte.

Artikel

Genie mit Luftballons

Goethe

Bei einem Besuch in Weimar hatte ich mich darauf gefreut, Goethe aus der Perspektive durch den Lorbeerkranz zu photographieren. Die Motividee hatte ich vor Jahren in dem wunderschönen Weimar-Photoband von Ute Klophaus gesehen und wollte das selbst einmal ausprobieren. Ausgerechnet dann hingen noch Ballonreste der 1.-Mai-Demonstration am Lorbeerkranz, die ein paar Tage vorher stattgefunden hatte. Das fand ich im ersten Moment schade, aber bei näherem Hinsehen geben die dem Bild das besondere Etwas, finde ich. Auf jeden Fall ein netter Farbklecks…

Artikel

Nahversorger

Bar

Morgens den Espresso, mittags ein Panini und abends ein Glas Wein: Drei Buchstaben beinhalten alles, was man über den Tag verteilt benötigt. Dazu Gespräche mit Freunden oder ein Platz in der Ecke mit einem Buch. Was will man mehr.

Artikel

Beim Coiffeur

Coiffeur

Eine kleine Stadt, irgendwo mitten in Italien. Die Häuser entlang der einzigen Durchfahrtsstraße sind allesamt braun, ockerfarben und schmucklos. Da stach dieses Friseurschild buchstäblich daraus hervor. Die Haare habe ich mir dort nicht schneiden lassen, aber ein Photo musste sein.